Sommerfest des Progressiven Zentrums und der Berliner Republik zugunsten von #bewegungjetzt

350px-Logo-prog-zentrum

Das Progressive Zentrum und die Berliner Republik haben am 22. August nach Berlin-Moabit zum gemeinsamen Sommerfest eingeladen, das zugleich der Unterstützung von #bewegungjetzt diente. Der Termin war mit Bedacht gewählt, denn neben ausgelassenen Gesprächen bei Wein und beliner republikBier sollte genau ein Monat vor der Bundestagswahl auch auf die heiße Wahlkampfphase eingeschworen werden: „Wir alle kennen die Umfragewerte und brauchen die Lage nicht schön zu reden: Rot-Grün muss kräftig aufholen, wenn diese Koalition ab September unser Land politisch gestalten will. Wir geben aber das Rennen um die rot-grüne Mehrheit noch nicht verloren. Im Gegenteil: Uns bleiben noch knapp vierundhalb Wochen Zeit, gemeinsam deutlich machen, was Rot-Grün will und kann – und das Ruder rumzureißen“, so die beiden Gastgeber Tobias Dürr und Dominic Schwickert in ihrer Begrüßung. Auch Gesine Schwan, Präsidentin der Humbold-Viadrina School of Governance, Ralf Fücks, Vorstandsmitglied der Heinrich-Böll-Stiftung, sowie Ekin Deligöz, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, warben in ihren Grußworten offensiv für einen Politikwechsel im September. Zum Schluss wurden alle Gäste zu einer kleinen Spende aufgerufen.

Auch im Nachgang kann Jede/r gern für #bewegungjetzt spenden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier geht es zu weiteren Fotos des Sommerfests.