Landtagswahl in Bayern: König Horst I abwählen!

Ude und Bause mit BJ Logo

Auch kurz vor der Landtagswahl in Bayern an diesem Sonntag herrscht noch mächtig Bewegung um das Rennen, welches Lager die künftige Regierung des Freistaats stellt: Gut ein Drittel der Wähler bezeichnet sich laut einer aktuellen Emnid-Umfrage noch immer als unentschlossen und wird sich damit erst spontan entscheiden, für wen sie ihr Kreuz machen werden.

Gründe die CSU abzuwählen, gibt es derweil genug. Der Journalist Weiterlesen

Die Sache mit den Erststimmen: Intelligent für den rot-grünen Wechsel stimmen_Beitrag von #bewegungjetzt-Mitinitiator Tobias Dürr

Dürr KopieDie Initiative #bewegungjetzt ist angetreten, um im Bundestagswahlkampf 2013 mit aller Kraft das progressive Bündnis von SPD und Grünen zu unterstützen. Nicht die eine Partei oder die andere – sondern ausdrücklich beide zusammen wollen wir vorne sehen. Denn nur Rot-Grün insgesamt verspricht den vorwärtsgewandten Politikwechsel, den unser Land jetzt dringend braucht. Wir sind überzeugt: Rot-Grün ist mehr als eine taktische Zählgemeinschaft, sondern bildet – mit den jeweils besonderen und einander ergänzenden Akzenten der beiden Parteien – als Gesamtpaket die politische Kraft, die Deutschland endlich auf einen zugleich fortschrittlicheren und nachhaltigeren Kurs bringen wird. Die Gründe für diese Einschätzung haben wir in unserem Rot-Grünen Manifest zusammengefasst.

Zum gemeinsamen Ziel, dem erbarmungswürdigen Treiben der Regierung Merkel/Rösler ein Ende zu bereiten, tragen rot-grüne Wählerinnen und Wähler Weiterlesen

#bewegungjetzt 10 Tage vor der Wahl: Übersicht über Lage, Planung und Mitmachmöglichkeiten

254238_586086918078697_617475793_n#bewegungjetzt wächst kräftig: Wir bewegen uns auf eine Unterstützerzahl von 10.000 zu, was einen ganz entscheidenden Meilenstein unserer Kampagne darstellt.  So kann und soll es weitergehen! Knapp zehn Tage vor der Wahl veröffentlicht #bewegungjetzt einen neuen Newsletter mit aktuellen Informationen zu Status, Planungen und Mitmachmöglichkeiten der Kampagne. Hier werden alle MitstreiterInnen gebeten , in den sozialen Medien nochmal kräftig die Werbetrommel zu rühren und damit den rot-grünen Spirit ins Land zu tragen. Diejenigen, die zukünftige Newsletter erhalten wollen, sollten sich direkt auf der Unterstützerseite registrieren.

Der größte Feind des Fortschritts ist nicht der Irrtum, sondern die Trägheit_Gastbeitrag von Michel Schröder

michel schröder mit logo

„Alle Menschen sollen gleiche Chancen und Perspektiven haben.“ So beginnt der Abschnitt „Bildung […] und Zusammenleben in einer modernen Gesellschaft“ des SPD-Wahlprogramms und es fasst rot-grüne Politik äußerst gut zusammen, denn unsere Politik zeichnet sich durch Chancengleichheit und moderner Teilhabe aus!

Ein rot-grünes Regierungsbündnis steht dafür ein, dass jeder Mensch in Deutschland ein selbstbestimmtes Leben haben kann, in dem jeder die gleiche Chance auf Bildung hat, denn „Bildung ist ein Grundrecht“ (S.42, SPD-Wahlprogramm). Bildung ist etwas, das sich in den letzten Jahren stark gewandelt hat. Nicht nur die selbstbestimmte, oft außerschulische Bildung wurde durch die vom Internet verursachte Disruption verändert, auch die schulische Bildung ist im Umbruch.

Ich als Schüler kenne die Probleme, die Weiterlesen

#bewegungjetzt regional: Rot-Grüne Aktivitäten in Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen

Kreide

 

Ob zum Kanzlerduell Steinbrück-Merkel, zum Dreikampf Trittin-Brüderle-Gysi oder zu einem der vielen Wahlkampfauftritte von SPD und Grünen-Spitzenpolitikern im ganzen Land – #bewegungjetzt ist nicht selten vor Ort mit dabei. Und transportiert damit ein bisschen rot-grünen Spirit in die Region.

So gab es beispielsweise Weiterlesen

„Wir dürfen uns unterscheiden. Wichtig ist, dass wir gemeinsame Ziele haben. Und die haben wir“ Peer Steinbrück und Jürgen Trittin im SPIEGEL-Doppelinterview

SPIEGEL

Berlin, 9. September 2013_Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl veröffentlicht Der SPIEGEL ein Doppelinterview mit Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und dem Spitzenkandidat der Grünen, Jürgen Trittin. Trotz aller Bemühungen der Interviewer, Differenzen und Distanz der beiden Spitzenpolitiker und ihrer Parteien in den Mittelpunkt zu stellen, wird schnell klar: Rot-Grün zieht an einem Strang.

Trotz offensichtlicher unterschiedlicher Akzentuierungen der Parteien in Bezug auf das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sind sich SPD und Grüne in der Grundrichtung Weiterlesen

Eine erfolgreiche Energiewende gibt es nur mit ROT-GRÜN. Und ROT-GRÜN kann gelingen_Aufruf von Hermann Ott

Ott, Hermann

 

Liebe Leute,

ich wende mich heute an Euch nicht mit launigen Wahlkampffotos oder Sprüchen, sondern mit einer Bitte. Ein rot-grüner Wahlsieg wird verdammt knapp – aber er ist möglich!

Es gibt eine große Einigkeit darüber, was am Ende das Ergebnis bestimmt: Die Wahlbeteiligung! Der Merkel-Wahlkampf zielt auf Einschläfern ihrer Gegner – wir müssen alles mobilisieren, was wir können. Deshalb meine Bitte an alle, dass wir uns nicht auch einschläfern lassen!

Das wird ein Foto-Finish und wird sich auf den letzten Metern entscheiden. Jede Stimme zählt! Denkt daran, dass es in Niedersachsen ein paar Dutzend Stimmen waren, die die Wahl entschieden haben. Weiterlesen

Der “bewegungszähler” zwei Wochen vor der Bundestagswahl: Marke von 10.000 UnterstützerInnen in Reichweite

zählerGenau 2 Wochen vor der Bundestagswahl nimmt #bewegungjetzt richtig Fahrt auf. Aktuell  zählen wir heute, am 8. September um 11 Uhr insgesamt 8821 UnterstützerInnen, darunter neben den 70 ErstunterzeichnerInnen insgesamt 1590 UnterzeichnerInnen auf der Webseite, 1358 Follower auf Twitter und 5803 Fans auf Facebook. Damit bewegen wir uns mit großen Schritten auf die Marke von 10.000 UnterstützerInnen zu! Leiste einen Beitrag und lade Deine Freunde ein, uns auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/bewegungjetzt ein „Gefällt mir“ zu schenken.

Auch die aktualisierte Aktivitätslandkarte von #bewegungjetzt bewegungjetzt_deutschlandkarte nummer 3(Stand: 6. September 2013) zeigt eines unmissverständlich: In allen Bundesländern ist die Zahl der UnterstützerInnen je 100.000 EinwohnerInnen gegenüber der Vorwoche angestiegen. Spitzenreiter sind erneut die Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen mit einem Plus von 1,9 bis 2,4 auf einem ohnehin bereits hohen Niveau. Aber auch Mecklenburg-Vorpommern (in der letzten Auswertung noch Schlusslicht) und Hessen sind mit + 1,3 bzw. + 1 verzeichnen gute Wachstumszahlen und liegen gut im Rennen. Deutlich ausbaufähig sind unsere UnterstützerInnen-Zahlen in den Flächenstaaten Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern. Du kennst Menschen, die dort wohnen? Lade Sie doch ein, bei uns auf der Webseite www.bewegungjetzt.de zu unterschreiben, uns auf Facebook zu liken und unsere Inhalte zu teilen!

„Wir sind bereit, für dieses Land gemeinsam Verantwortung zu übernehmen“_ Rot-Grünes Spitzenpersonal aus Bund und Ländern stellt „Bund-Länder Pakt“ vor

OLYMPUS DIGITAL CAMERABerlin, 5. September 2013_Am Donnerstag stellten Peer Steinbrück, Katrin Göring-Eckard, Jürgen Trittin sowie die Ministerpräsidenten Hannelore Kraft und Winfried Kretschmann im Berliner Humboldt Carré ihr gemeinsames politisches Angebot an die Wählerinnen und Wähler vor. Inspiriert vom Rot-Grünen Manifest der #bewegungjetzt-Kampagne will das Rot-Grünes Spitzenpersonal aus Bund und Ländern mit dem „Bund-Länder Pakt“ klar machen, wofür SPD und Grüne gemeinsam kämpfen: Eine gerechte Gesellschaft, eine erfolgreiche Energiewende und nachhaltige Finanzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vor allen Dingen soll jedoch ein Signal von dem gemeinsamen Treffen ausgehen: Rot-Grün ist Weiterlesen

Sommerfest des Vorwärts Verlages: #bewegungjetzt zeigt Flagge für Rot-Grün

vorwaerts-bannerBerlin_2. September 2013: Genau einen Tag nach dem gewonnen Kanzlerduell feiert der Vorwärts-Verlag mit viel Politprominenz sowie Gästen aus Medien, Kultur und Gesellschaft sein großes Sommerfest in der Kulturbrauerei in Berlin. Auch #bewegungjetzt war vor Ort und zeigte Flagge für Rot-Grün. Die Stimmung war bestens. So betonte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles in ihrer Begrüßungsrede, dass es mit dem Wahlkampf jetzt erst richtig los gehe und die SPD nach dem gewonnen Duell sehr zuversichtlich sei. Gerade bei den Unentschlossenen konnte der rot-grüne Kanzlerkandidat punkten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Später am Abend erschien die sichtlich gut gelaunte „Troika“ Weiterlesen